“Demokratie
braucht
politische Bildung”

Seminar: Zeitalter der Populisten

22. Mai 2017 bis 24. Mai 2017

Die europäische politische Kultur wird derzeit von einem politischen Phänomen beeinflusst, das aggressiv Politikfelder besetzt: der Rechtspopulismus. Empfindungen gegen Fakten in der Argumentation, Vereinfachung, Zuspitzung, Verächtlichmachung abweichender Meinungen und von Minderheiten in der Bevölkerung, verbale, latente Gewaltbereitschaft und „Stimmungsmache“ kennzeichnen diesen Politikstil.

 

Vor dem Hintergrund der jüngsten gesellschaftspolitischen Entwicklungen und Diskussionen bietet das IBZ das dreitägige Seminar "Zeitalter der Populisten" an: Was ist Populismus, wie äußert und präsentiert er sich in Deutschland und Europa? Was bedeutet das für die politische Kultur unserer Demokratien? Sind bereits Veränderungen in der politischen Kultur feststellbar? Was sind Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Populisten in Europa (und USA)? Was sind die Gesellschaftsbilder, wie und wo (Medien, Demonstrationen) wird argumentiert? Wie können wir in einer freiheitlichen Demokratie dem Populismus begegnen? Mit diesen Fragen wird sich das Seminar beschäftigen und versuchen, Antworten und Orientierungen zu bieten.

 

Veranstalter: 
Informations- und Bildungszentrum Schloss Gimborn e.V.
Veranstaltungsort: 

Informations- und Bildungszentrum Schloss Gimborn

Schlossstraße 10, 51709 Marienheide