“Demokratie
braucht
politische Bildung”

Sie sind hier:

Archiv der Veranstaltungen

Seminar: "Deepening Democracy"– systemische Aufstellungen und andere Annäherungen an das Spannungsfeld: Gleichheitsversprechen und Reichtumsverteilung

28. Feb 2024 bis 1. Mär 2024
Das zentrale Versprechen der Demokratie "Gleichheit und Freiheit" steht im offensichtlichen Widerspruch zur – global und national – ungleichen Verteilung von Besitz, Geld und Macht. Die Veranstaltung eröffnet mithilfe ungewöhnlicher Methoden und Perspektiven neuer Erkenntnisse zu diesem Spannungsfeld. Zukunftsfragen wird sich mithilfe der Methode ‚systemische Aufstellung‘ ganzheitlich genähert.
Veranstaltungsort: 
Gustav-Stresemann-Institut in Niedersachsen e.V. - Europäisches Bildungs- und Tagungshaus Bad Bevensen
Veranstalter: 
Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V.

Politische Bildung mit Kindern im Grundschulalter – Von A bis Z: Partizipation – Perspektiven – Strukturen

27. Feb 2024 bis 28. Feb 2024
Partizipation ist zugleich Ziel und Grundlage politischer Bildung. Doch was heißt das genau? Wie kann Partizipation direkt in Bildungsveranstaltungen umgesetzt und in der Lebenswelt von Kindern gefördert werden? Was ist zu beachten, wenn Kinder mitgestalten sollen? Wie wichtig sind Schnittstellen und Beteiligungsstrukturen?
Veranstaltungsort: 
Freizeitwerk Welper e.V. - Willi-Michels-Bildungsstätte
Veranstalter: 
Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e.V.

Position beziehen – Handlungsfähig bleiben: Selbstverständnis und Haltung in der Gedenkstättenpädagogik Fortbildung für Multiplikator*innen

23. Feb 2024 bis 25. Feb 2024
Welche Auswirkungen haben gesellschaftliche Veränderungen und Verschiebungen von politischen Kräfteverhältnissen auf die pädagogische Arbeit? Wie lässt sich in pädagogischen Räumen politisch Position beziehen, wenn auf komplexe Herausforderungen und Fragen extrem rechte und rechtspopulistische Antworten gegeben werden? Erinnerungskultur in Deutschland beschreibt heute ein Spannungsverhältnis zwischen staatsbürgerlichem Konsens und einer wieder zunehmenden öffentlichen Relativierung des Nationalsozialismus. Damit verbunden ist auch die öffentliche Infragestellung von Pluralität, Diversität und Gleichberechtigung. Was heißt das für die historisch-politische Bildung und für die Gedenkstättenpädagogik?
Veranstaltungsort: 
Europäische Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte Weimar
Veranstalter: 
Stiftung Europäische Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte Weimar (EJBW)

Seminar: Herausforderung Vielfalt. Workshop zu den Themen Rassismus, Vorurteilen und Kultur

23. Feb 2024 bis 25. Feb 2024
Wie begründen sich die unterschiedlichen Herangehensweisen in Politik und Gesellschaft? Die Kulturbewusste Kommunikation zeigt, wie kulturelle Unterschiede auf Menschen wirken und wie man damit umgehen lernen kann. Dieser Workshop zeigt auf, wo die - zum Teil sehr schmalen - Grenzen zwischen Kultur, Vorurteilen und Rassismus liegen und lädt die Teilnehmenden dazu ein, die eigene Position zu reflektieren und argumentationssicher im Umgang mit diesen heiklen Themen zu werden.
Veranstaltungsort: 
Georg-von-Vollmar-Akademie
Veranstalter: 
Georg-von-Vollmar-Akademie e.V.

Seminar: Fortbildung zu Verschwörungserzählungen und Desinformationen im digitalen Raum

19. Feb 2024 bis 21. Feb 2024
In der Fortbildung wird sich insbesondere mit jugendlichen Lebenswelten, Verschwörungserzählungen und deren Wirkweisen und Funktionen im digitalen Raum sowie Verknüpfungen zu Rechtsextremismus und Antisemitismus ebenso wie zu Desinformation beschäftigt. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf Verschwörungsinfluencing auf Social Media-Diensten und der Frage, mit welchen Formaten und inhaltlichen Strategien Verschwörungsinfluencer*innen junge Menschen im Netz ansprechen gelenkt.
Veranstaltungsort: 
Haus Neuland e.V.
Veranstalter: 
Haus Neuland e.V.

Modulare Fortbildung: Rassismuskritisches Handeln in der Mirgrationsgesellschaft

2. Feb 2024 bis 4. Feb 2024
Eine 3-modulige Fortbildung von Februar bis Mai 2024 für Personen, die sich aus einer rassismuskritischen Perspektive selbstreflexiv mit professionellen Haltungen und Handlungen auseinandersetzen möchten.
Veranstaltungsort: 
Jugendbildungsstätte Bremen – LidiceHaus gGmbH
Veranstalter: 
Jugendbildungsstätte LidiceHaus gGmbH

Online-Infoveranstaltung: Vorstellung eines AdB-internen FAQs zum Umgang mit Angriffen aus dem rechtspopulistischen oder rechtsextremistischem Milieu

30. Jan 2024
Die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin (MBR) hat im Auftrag des AdB ein FAQ zum Umgang mit Angriffen aus dem rechtspopulistischen oder rechtsextremistischem Milieu erstellt um auf Grund der zunehmenden Angriffe gegen Mitgliedseinrichtungen des AdB eine Hilfestellung anzubieten. Um einen Einblick in das FAQ und die Bedeutung dessen für den AdB zu geben, findet eine digitale Vorstellungsveranstaltung statt.
Veranstalter: 
Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e.V.

Seminar: Der Nahe Osten heute – zum Verständnis komplexer politischer Trends

26. Jan 2024 bis 28. Jan 2024
Die Wochenendveranstaltung bietet eine wichtige Gelegenheit, die tiefgreifende Komplexität der Politik im Nahen Osten zu erfassen, insbesondere im Zusammenhang mit den anhaltenden Krisen und täglichen Katastrophen, die auch weltweit nachhallen, und zu versuchen, sie in einen globalen dynamischen Kontext zu stellen.
Veranstaltungsort: 
HochDrei e. V. - Bilden und Begegnen in Brandenburg
Veranstalter: 
HochDrei e.V. – Bilden und Begegnen in Brandenburg

Wir gestalten Zukunft. Ein Seminar für Jugendliche zum Thema Nachhaltigkeit

24. Jan 2024 bis 26. Jan 2024
In dem Seminar geht es um Frage, was hat Nachhaltigkeit mit Gerechtigkeit zu tun? Der tägliche Konsum wird unter die Lupe genommen und gemeinsam soll verstanden werden, wo die Dinge herkommen und nach ihrer Nutzung hingehen. Inhalt des Seminars ist es auch, mit anderen Teilnehmenden positive Utopien zu entwickeln und sich dazu auszutauschen, wie wir eine gerechte und nachhaltige Zukunft für alle schaffen können.
Veranstaltungsort: 
Villa Fohrde Bildungs- und Kulturhaus e.V.
Veranstalter: 
Villa Fohrde Bildungs- und Kulturhaus e.V.