“Demokratie
braucht
politische Bildung”

Sie sind hier:

Sie sind hier

Aktuelles

Herzlich Willkommen im Pressebereich!

Wollen Sie in den Presseverteiler aufgenommen werden? Benötigen Sie einen Interview-Partner oder einen Text-Beitrag zu Fragen der politischen Bildung? – Bitte fragen Sie uns! Sie können sich jederzeit gerne bei uns melden.
Neben aktuellen Meldungen und Pressemitteilungen finden Sie hier die Stellungnahmen des Verbandes, den Stellenmarkt sowie einige Textbeiträge, Videos und Downloads (AdB-Logo).

Aufnahme in den Presseverteiler

Wenn Sie regelmäßig über den AdB, seine Aktivitäten, Positionen und Veröffentlichungen informiert werden wollen, nehmen wir Sie gerne in unseren Presseverteiler auf. Eine kurze E-Mail genügt.

Inhaltliche Beiträge zu Themen der politischen Bildung

Der AdB versammelt als national und international tätiger Fachverband eine umfassende Expertise im Bereich der politischen Bildung in Deutschland und Europa. Mit eigenen Modellprojekten fördert der Verband Innovationen im Bereich der außerschulischen Jugend- und Erwachsenenbildung. Gerne geben wir unser Wissen weiter. Für inhaltliche Beiträge nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf!

Vermittlung von Interviews

Gerne vermitteln wir Ihnen Expertinnen und Experten sowie Praktiker/-innen der politischen Bildung für ein Interview. Bitte sprechen Sie uns an!
 

 

Bundesjugendministerin Lisa Paus diskutiert mit Jugendlichen in der Jugendbildungsstätte Kaubstraße
Foto: Kira Hofmann/BMFSFJ/photothek.de
12.02. 2024

Räume für den Austausch zum Nahostkonflikt, Antisemitismus und Rassismus öffnen

Bundesjugendministerin Lisa Paus diskutiert mit Jugendlichen in der Jugendbildungsstätte Kaubstraße

Am 7. Februar 2024 besuchte die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Lisa Paus die Jugendbildungsstätte Kaubstraße, um sich einen persönlichen Eindruck davon zu machen, wie die Themen Rassismus, Antisemitismus und Krieg im Gazastreifen in der außerschulischen politischen Jugendbildung bearbeitet werden. Der Besuch fand im Rahmen einer Terminreihe zum Austausch mit unterschiedlichen zivilgesellschaftlichen Organisationen, die sich gegen Antisemitismus engagieren, statt.

Bündnis “Hand in Hand”
Foto: Bündnis “Hand in Hand”
29.01. 2024

Eintreten für unsere Demokratie – Rechtsextremismus entschieden entgegentreten

AdB schließt sich dem Aufruf „Hand in Hand – jetzt solidarisch aktiv werden!“ an

Der im November 2023 neu gewählte Vorstand des AdB hat in seiner konstituierenden Sitzung am 17. Januar 2024 kurzfristig die Tagesordnung angepasst und sich mit den aktuellen Recherchen zur Aufdeckung rechtsextremer Netzwerke auseinandergesetzt. Die Vorstandsmitglieder waren sich einig, dass der AdB als Akteur der politischen Bildung und Träger der Zivilgesellschaft in der Verantwortung steht, sich kontinuierlich und deutlich gegen Rechtsextremismus, Antisemitismus, Muslimfeindlichkeit, Hass und Menschenfeindlichkeit zu positionieren.

Mitglieder der Steuerungsgruppe (v.l.n.r.): Rebecca Arbter, Karin Pritzel, Iwona Domachowska, Ina Bielenberg, Petra Barz, Silke Neumann, Anne Dwertmann, Stephanie Böhm, Eric Wrasse
Foto: AdB
19.01. 2024

Diversitätsorientierte Verbandsentwicklung

Steuerungsgruppe legt erste Prioritäten fest

Der Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten hat sich auf den Weg gemacht, seine Strukturen, Gremien und Arbeitsschwerpunkte daraufhin zu überprüfen, ob sie den vielfältigen Perspektiven und Bedarfen einer pluralen Gesellschaft gerecht werden. Seit dem letzten Jahr gibt es dafür eine Steuerungsgruppe, die den Prozess begleitet, berät und qualifiziert. Sie setzt sich aus Vertreter*innen von Mitgliedseinrichtungen, aus Vorstandsmitgliedern sowie Geschäftsstellenmitarbeiter*innen zusammen.

große grüne und gelbe Puzzle als Wanddekoration
Foto: AdB
18.01. 2024

Neues Projekt im AdB: „Kompetenzprofil für Fachkräfte der politischen Jugendbildung“

Im AdB startet ein neues Projekt zur Ermittlung von Bedarfen für Qualifizierungsangebote der politischen Bildung

Fachkräfte der politischen Jugendbildung und Jugendarbeit sind bei der Umsetzung von Angeboten mit vielfältigen und unterschiedlichen Erwartungen und Anforderungen z. B. in Bezug auf Inhalte, Methoden und Zielgruppen konfrontiert. Was müssen politische Bildner*innen wissen und können und welche Kompetenzen brauchen sie, um den Erwartungen der Teilnehmenden und den Anforderungen der Träger gerecht zu werden?

Foto: Screenshot und Eindruck aus der Online-Fortbildung
17.01. 2024

Praktische Beispiele für die politische Bildung mit Kindern begleiten den Jahreswechsel beim AdB

Fortbildungsmöglichkeiten im Rahmen der Reihe „Politische Bildung mit Kindern im Grundschulalter – Von A bis Z“

Praktische Beispiele für die politische Bildung mit Kindern rahmen den Jahreswechsel beim AdB. Im Dezember fand die sehr ideenreiche und spielerische Online-Fortbildung des AdB-Fachbereichs Digitale politische Bildung und des Projekts „Demokratie-Profis in Ausbildung“ unter dem Titel „Gamechangers – Gestaltungsspielraum statt Konsum“ statt. Die „Demokratie-Profis“ setzen 2024 die Fortbildungsreihe „Politische Bildung mit Kindern im Grundschulalter – Von A bis Z“ des Projektes „Demokratieprofis in Ausbildung – Politische Bildung mit Kinder“ fort.

Wapppen NRW
Foto: www.land.nrw
14.12. 2023

Landeszentrale für politische Bildung in NRW muss erhalten bleiben!

AdB ist Mitunterzeichner einer gemeinsamen Stellungnahme der Träger politischer Bildung

Auch wenn im Koalitionsvertrag von CDU und Bündnis 90/Die Grünen in NRW von 2022 noch das Vorhaben formuliert ist, die Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen strukturell und inhaltlich zu stärken, wurde nun von eben diesen Koalitionären eine Auslagerung zahlreicher Aufgabenbereiche aus der Landeszentrale für politische Bildung NRW beschlossen.

 

Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte im Berliner U-Bahnhof Westhafen
Foto: Molgreen; bearbeitet von AdB
6.12. 2023

„Die Würde des Menschen ist unantastbar“

Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte wurde vor 75 Jahren verabschiedet

Am 10. Dezember 2023 jährt sich die Verabschiedung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte (AEMR) zum 75. Mal. Dies ist ein Grund zum Feiern, aber auch zum Innehalten und zur kritischen Reflexion: Welche Bedeutung hat die Allgemeine Erklärung heute? Für wen hat sie Gültigkeit und wo stößt sie an ihre Grenzen?

Foto: Jüdische Gemeinde zu Berlin
4.12. 2023

Solidaritätsaufruf „WIR SCHÜTZEN JÜDISCHES LEBEN“

AdB-Mitglieder schließen sich dem Solidaritätsaufruf „WIR SCHÜTZEN JÜDISCHES LEBEN“ der Jüdischen Gemeinde zu Berlin an

Die Mitgliederversammlung des Arbeitskreises deutscher Bildungsstätten e. V. (AdB), die vom 28. bis 30. November 2023 in der AdB-Mitgliedseinrichtung Haus Neuland e. V. in Bielefeld stattfand, hat sich dem Solidaritätsaufruf „WIR SCHÜTZEN JÜDISCHES LEBEN“ der Jüdischen Gemeinde zu Berlin einstimmig angeschlossen. #weprotectjewishlife

Foto: AdB
1.12. 2023

Bildungsverbände fordern Umsetzung der Vereinbarungen aus dem Koalitionsvertrag

Gemeinsame Bilanz zur Halbzeit der Regierungskoalition

Es wird Zeit! – Mit dieser Mahnung wenden sich die Träger der gemeinwohlorientierten Weiterbildung in Deutschland zum Ende der ersten Hälfte der Amtsperiode der Bundesregierung an die Ampelkoalition: Die Regierungsparteien SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP sollen zwei Jahre nach Unterzeichnung endlich die bildungspolitischen Vorhaben aus dem Koalitionsvertrag umsetzen.

AdB-Vorstand (v.l.n.r.): Kirsten Dallmann, Ibrahim Ethem Ebrem, Christine Reich, Eric Wrasse, Karin Pritzel, Anne Dwertmann, Markus Schröder und Daniel Wunderer
Foto: AdB
1.12. 2023

AdB-Mitgliederversammlung wählt neuen Vorstand

Anne Dwertmann und Karin Pritzel führen den Verband als Doppelspitze

Vom 28. bis 30. November 2023 fand die Mitgliederversammlung des Arbeitskreises deutscher Bildungsstätten e. V. (AdB) in der AdB-Mitgliedseinrichtung Haus Neuland e. V. in Bielefeld statt. Die große Zahl der angereisten Mitglieder spiegelte die Bedeutung der anstehenden Entscheidungen für den Verband wider. Neben der Verabschiedung einer neuen Satzung stand die Vorstandswahl auf der Tagesordnung.

Seiten

Aktuelles abonnieren